Junge spielt mit Holzeisenbahn, Logopädin Christine Moritz wartet auf Blickkontakt, im Hintergrund Videokamera zur Aufzeichnung

Logopädische Therapie − für Kinder und Jugendliche

  • Sprachentwicklungsverzögerungen, Sprachentwicklungsstörungen

    z.B. Einschränkungen in Sprachverständnis, Wortschatz, Grammatik
    Behandlung u.a. nach Barbara Zollinger, Winterthur/Schweiz
  • Sprachstörungen bei Schwerhörigkeit

    z.B. Cochlea Implantat, Hörgerät
  • Sprachstörungen bei Behinderung

    z.B. Down-Syndrom (Trisomie 21)
    Behandlung u.a. nach Barbara Zollinger, Winterthur/Schweiz
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)

    z.B. zentrale Hörwahrnehmungsstörungen: verkürzte Hör-Merkspanne, verkürztes auditives Gedächtnis
    Behandlung u.a. nach Klinischer Lerntherapie von Susanne Gallonska und Brigitte Stelzer
    sowie Kybernetischer Methode von Hariolf Dreher
  • Aussprachestörungen (Dyslalie)

    z.B. Lispeln, Verwechslung (von) (der Buchstaben) /k/ und /t/
  • Störungen der Sprechplanung (Orale Dyspraxie)

    z. B. bei Entwicklungsstörungen, zerebrovaskulären Erkrankungen
    Behandlung nach Birner-Janusch (TAKTIN)
  • Legasthenie (Lese-Rechtschreib-Schwäche)

  • Dyskalkulie (Rechenschwäche)

  • Störung der Sprachhandlungsplanung im Umgang mit Erzähl-/Schriftsprache

  • Störung des logisch-abstrakten Denkens

  • Störungen der Mundmuskulatur (u.a. Myofunktionelle Störung)

    z.B. Zahnfehlstellungen durch falsches Schlucken (Zungenfehlfunktion)
  • Störungen des Redeflusses

    z.B. Stottern/Poltern
  • Stimmstörungen (Dysphonien)

    z.B. bei Schreiknötchen
    Behandlung u.a. nach Manueller Stimmtherapie von Gabriele Münch
  • Sprachstörungen (Kindliche Aphasie)

    z.B. Schädel-Hirn-Traumata, Hirntumoren, Gehirnblutungen,  Entzündliche Erkrankungen des Gehirns (z.B. Hirnhautentzündungen)
  • Sprechstörungen (Kindliche Dysarthrie/Dysarthrophonie)

    z.B. Infantile Zerebralparesen, Schädel-Hirn-Traumata und neurologische Syndrome, Tumore
  • Störungen der Sprechplanung (Kindliche Sprechapraxie)

    z.B. Schädel-Hirn-Traumata, Hirntumore, Gehirnblutungen, entzündliche Erkrankungen des Gehirns (z.B. Hirnhautentzündungen)

Wir behandeln u.a. nach folgenden Therapiekonzepten, Ansätzen und Techniken

  • Sprachstörungen, Sprachentwicklungsbehinderungen sowie Dyslalien und Phonologischen Störungen: Barbara Zollinger, Kauschke/Siegmüller, Andreas Nickisch, Annette Fox, Charles van Riper, Silke Kruse
  • Myofunktionelle Störungen: Annita Kittel, Daniel Garliner, Charles van Riper
  • Zentral-Auditive Verarbeitungsstörungen: Klinische Lerntherapie Galonska/Stelzer, Kybernetische Methode Hariolf Dreher, Kauschke/Siegmüller, Andreas Nickisch, Norina Lauer
  • Schwerhörigkeit (Cochlea Implantat): Hörtraining nach Herzogenrath/Rost/Strauß-Schier, Barbara Zollinger
  • Unflüssigkeiten, Stottern, Poltern: Charles van Riper, Sandrieser/Schneider, Carl Dell, Nitza Katz-Bernstein, Wolfgang Wendlandt
  • Kindliche Sprechapraxien: TAKTKIN nach Birner-Janusch
  • Dysphonien: Funktionales Stimmtraining, Personale Stimmtherapie nach Stengel/Strauch, Integrative Stimmtherapie nach Sabine Haupt, Tonale Stimmtherapie nach Miethe/Röttgen, Manuelle Stimmtherapie nach Gabriele Münch, Akzentmethode nach Svend Smith, Coblenzer/Muhar, Helene Fernau-Horn
  • Aphasie: MODAK nach Luise Lutz, PACE, REST, NAT nach Stadie/Cholewa/De Bleser